Musik
Karneval in Venedig. Pandolfis Consort und Cracovia Danza
18.02.2018, 17:00 Lorely-Saal, Wien

Ob nobler Herr, ob Lakai, ob Kurtisane oder adelige Dame – weiter Mantel, Federhut, Maske vorm Gesicht. Diese Utensilien erlaubten, unerkannt in das bunte Treiben des „carnevale“ einzutauchen. Das Pandolfis Consort und das Hofballett Cracovia Danza laden ein in das Venedig des 17. und 18. Jahrhundert mit Werken von Arcangelo Corelli und Antonio Vivaldi. Das Konzert eröffnet den Zyklus VIVALDI18 zum Gedenken an den großen Komponisten anlässlich seines 340. Geburtstags.

Antonio Vivaldi starb 1741 in Wien – in bitterer Armut. Er war musikalischer Leiter im Weisenhaus Ospedale della Pièta in Venedig. Aus diesem Anlass werden bei den Konzerten aus dieser Reihe Spenden an Kinder in Not gesammelt.

Choreografie und Leitung: Romana Agnel
Künstlerische Leitung: Elżbieta Sajka-Bachler

Cracovia Danza: Romana Agnel, Alicja Petrus, Łukasz Szkiłądź, Jan Fečko

Pandolfis Consort: Ingrid Rohrmoser (Violine), Katarzyna Brzoza (Violine), Elżbieta Sajka-Bachler (Viola), Ute Groh (Violoncello), Hermann Platzer (Theorbe), Chiara Massini (Cembalo)

Veranstalter: Pandolfis Consort, Cracovia Danza. Partner: Wien Kultur, Bezirksvorstehung für den 14. Bezirk, Stadt Krakau, Polnisches Institut Wien.

Adresse: Lorely-Saal, Penzinger Straße 72, 1140 Wien
Eintritt/Tickets: pandolfis@gmx.net, www.pandolfisconsort.at